Die Musik ist der vereinende Treffpunk – Kesselhaus Acoustics in der Kulturbrauerei 

Über den Sommer gibt’s im Frannz Biergarten in der Kulturbrauerei eine Menge Musik. Die Kesselhaus Acoustics sind ein (gratis!) Geschenk für den Feierabend. 

Drei Acts spielen 18-20 Uhr hinter einander. Perfekt für den Feierabend, denn es findet immer an einem Dienstag statt und lädt zum Wochenanfangs-Chillout ein. Los ging es in Hamburg; vor acht Jahren. Was ursprünglich “Musik-Quickie” genannt wurde, hat sich in die bekannten Knust Acoustics im Karonlinenviertel gewandelt. Und seit letztem Jahr haben die Sessions auch in der Kulturbrauerei in Berlin ein Zuhause gefunden – als Kesselhaus Acoustics. 

Veranstalter Siebeth hat anfangs überhaupt nicht damit gerechnet: “Der Weg nach Berlin ging über einen Freund von mir, Gregor. Er spielt in der Berliner Indie-Rock-Band Man Behind Tree und kennt sich in Berlins Musikszene bestens aus. Er war überzeugt, dass das Knust-Konzept auch in Berlin aufgehen würde – insbesondere im perfekten Venue, dem Kesselhaus.”

Leidenschaft und Liebe für die Musik

PR Manager Johannes Martin vom Kesselhaus kam via Gregor dazu und das Projekt war startklar. Mit einem Pitch fürs Gelände der Kulturbrauerei kam das Geld und los ging es. “Wir haben gesagt, wir wollen das erst mal so einführen wie es auch in Hamburg anfing. Es ist gratis, wir lassen den Hut rumgehen und machen es quasi mit einer gewissen Leichtigkeit. Und natürlich mit viel Überzeugung und Leidenschaft”, so Johannes.

Die Bands, die auf den Sessions spielen sind sehr unterschiedlich und haben alle was ganz besonderes. Denn Siebeth hört beim Booking strikt auf sein Bauchgefühl. Stimme und eine sympathische Ausstrahlung sind für ihn das Wichtigste.

“Für mich geht’s um Qualität. Momentan ist das Thema ‘Frauen in der Musik’ super heiß, aber eine Frau zu buchen, nur wegen des Geschlechts macht keinen Sinn. Die Debatte geht mir total auf den Wecker, weil ich die Veranstaltungen aus dem Herzen mache. Es geht hier um die Musik”, erklärt Siebeth.

Die nächste Veranstaltung findet am 17. Juli statt. Es spielen We Invented Paris, Finn und Luka. Schau mal bei Facebook rein. Falls du an diesem Tag keine Zeit hast, gibt’s am 31. Juli eine zweite Chance. Und am 14. und 28. August eine dritte und vierte. Oder komm einfach jedes mal. Es sind immer unterschiedliche Bands am Start und es wird garantiert immer schön. Hier kannst du dir die gesamten Events anschauen. Enjoy!

 

Related

Be first to comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.