Erste neue Rezension auf indie-republik.com

Sanyal_Cover

Seid ihr immer noch hier? Wir reden doch jetzt auf indie-republik.com über Bücher, und heute habe ich direkt mal ein scharfes, scharfzüngiges Buch vorgestellt. Es geht um “Vulva” von Mithu Sanyal. (Irgendwie muss man eure Aufmerksamkeit doch erregen, also legen wir mit diesem leuchtend pinken Schmuckstück los.

Ja, das ist ein ganzes Buch nur über das weibliche Geschlecht. Also das Organ, das häufig Namenlose, und genau damit möchte die Autorin aufräumen, mit Sprach- und Namenlosigkeit, Scham und Verhüllung. Mithu M. Sanyal hat sich erst kürzlich erneut mit einem kontroversen, feministischen und wichtigen Buch ins Gespräch gebracht, nämlich “Vergewaltigung – Aspekte eines Verbrechens“, erschienen im Sommer 2016 bei Edition Nautilus. Das mag mit der Anlass gewesen sein, ihr bereits 2009 im Wagenbach Verlag veröffentlichtes Buch “Vulva – Die Enthüllung des unischtbaren Geschlechts” nun auch als Taschenbuch aufzulegen.

Alles Weitere erfahrt ihr wie gesagt auf indie-republik.com

Claudia is a blue-eyed trapeze artist of the lazy kind. Translatrix. Authoress. PhD. And a bit of a nerd. ♫ Zuständig fürs Deutsche bei indieberlin. Schreiben, Übersetzen, in der Literatur rumtreiben. Und Musik. Viel Musik.

Be first to comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.