Gewinnt zwei Tickets für das Konzert von Silent Strike am 14.09. in der Kantine Berghain

Producer and composer Silent Strike (official press)

Der rumänische Produzent und Komponist Silent Strike veröffentlichte Anfang des Monats seinen neuen Langspieler „It’s not safe to turn off your computer“. Zusammen mit der jungen rumänischen Sängerin EM sowie weiteren Vocal-Gästen entstand ein avantgardistisches Future Trip Hop Album mit großer musikalischer Bandbreite.

Ioan Titu aka Silent Strike ist in seiner Heimat bereits eine feste Größe. Magazin Rumänien wählte ihn 2015 in die Top 5 der besten nationalen Künstler. Ebenso eröffnete Silent Strike bereits Konzerte für internationale Größen wie Faithless, Bonobo oder Saul Williams. Der Tausendsassa, der seine Zeit zwischen Bukarest, Berlin und Paris aufteilt, komponiert Filmmusik, produziert andere Musiker und bringt nebenbei selbst alle paar Jahre ein durchdachtes, genreverwischendes großes Album heraus.

„It’s not safe to turn off your computer“: der Titel ist gesellschaftskritisch – und entbehrt dabei für diese Art von Musik natürlich auch nicht der Selbstironie. Niemand lebt mehr ohne Computer – diese Zeilen werden gerade an einem geschrieben. Wie steht es mit der Menschlichkeit in unserer hochtechnisierten Welt? Mit dem sehenswerten, kunstvollen Video zum gleichnamigen Song wollte Silent Strike dieser Frage vielleicht nachgehen. Kühl und bedrohlich wirkt das Stück. Etwas bewegt sich unter der Oberfläche, tageslichtscheu, kömmt näher und doch nie nah. Liebe in Zeiten des Smartphones?

Auf insgesamt 17 Tracks bewegt sich Silent Strikes neues Werk aber noch in ganz andere Richtungen. Von melancholischem Synth Pop über Future Hip Hop bis Drum and Bass und Trap geht die Reise – und darüber hinaus in Grauzonen, die man erst definieren müsste. Für stimmliche Abwechslung sorgen neben der Rumänin EM als weitere Gast-Sänger der Australier Luke Troyner von den Bad Tropes, die Luxemburg-Berlinerin Chérie von Warren Suicide sowie der Brite Cameron James Liang.

Intensität und Spannung, anspruchsvolle Instrumentals und Pop-Nummern vermischt Silent Strike gekonnt zu einem Ganzen. Wie er die neuen Stücke live umsetzt, davon könnt ihr euch mit etwas Glück selbst überzeugen! Wir verlosen zwei Tickets für das Konzert am 14.09. in der Kantine Berghain (Co-Headliner: Cleo T., Beginn 20 Uhr)
Um vielleicht unter den glücklichen Gewinnern zu sein, hinterlasst einfach euren Namen und eure Email-Adresse im untenstehenden Kontaktformular oder schreibt eine Mail an win@indieberlin.de

Came to this world as a boy in the year of the Wheel of fortune. First discovered music through MTV and had a hard time when they went from music videos to ringtones and dating shows. I was part of the "Nu Metal generation", if you want to call it that, and am still in love with riffs and beats, although the Fred Durst days are far behind me (and everyone). Discovered poetry through music and went on to release a volume of poems myself in 2015. Happy to be part of the indieberlin crew since april 2016, thanks to a certain bookseller and music nerd who wouldn't like to be mentioned here.

Be first to comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.