Exclusives

Ab sofort findet Ihr uns auch bei Spotify!

Hallo! Wir sind ab sofort auch auf Spotify zu finden! Hier ist der Link: http://open.spotify.com/user/indieberlin. Habt ein schönes Wochenende! <iframe src=”https://embed.spotify.com/?uri=spotify:user:indieberlin:playlist:4OPXctkICqgMyULOlJRAHT” width=”300″ height=”380″ frameborder=”0″…

Als Special für alle Früh-Ankommer des Iris Romen-Konzertes gibt es eine kleine feine Weinprobe

Wir haben uns für euch und den Auftakt dieser neuen Konzertreihe noch ein ganz besonderes Schmankerl ausgedacht. Es wird für alle Früh-Ankommenden von 18:30 – 19:30 eine kleine feine Weinverkostung geben. Dabei präsentiert Claudia Schwegmann drei Weine aus den Jahrgängen 2009 und 2010 des Chateaus Grange Cochard. Die Weine des Chateaus Grange Cochard sind vielfach ausgezeichnet worden, so mit der Goldmedaille des Concours des Grands Vins de France Macon 2010 oder der Goldmedailles des Concours de Saint Vincent 2010. Das Londoner Decanter Magazine bewertete den 2009er Cote du Py mit fünf Sternen und 18 von 20 Punkten.

Iris Romen im indieberlin Interview und am 15. Mai live in Kleinmachnow

Iris Romen ist Sängerin, Pianistin, Kontrabassistin UND Komponistin. Sie spielte bereits mit Größen wie Ben Becker, Katie Melua, The BossHoss, Jörg Thadeusz u.a. Und trotz oder gerade wegen ihrer langjähriger Bühnenerfahrung ist Iris eine ganz eigene authentische und bodenständige Künstlerin. Ihre Konzerte – oft akustisch – von Berthold Brecht bis Johnny Cash, über deutschen Schlager bis hin zu ihren eigenen Stücken im Country und Jazzbereich erfrischen und bezaubern das Publikum mit ihrer tiefgründigen, charmanten und emotionalen Art der Performance. Im Interview gibt uns Iris Romen Eindrücke in die musikalische und persönliche Sichtweise zu ihrer Arbeit. Am 15. Mai könnt ihr sie live bei indieberlin exclusices im Gemüseladen Kleinmachnow erleben – Karten gibt’s im Gemüseladen, in den Neuen Kammerspielen oder untern exclusives(AT)indieberlin(DOT)de.

Echo Me + Band bei indieberlin@Bungalow

Sturm Xaver wollte uns zwar noch in letzter Minute den Spaß verderben, aber wir sind hartnäckig geblieben und das wurde belohnt. Echo Me haben in Wohnzimmer-Atmosphäre das Publikum mit ihren kraftvollen Songs, Jesper Madsens vielseitiger Stimme und den super Arrangements absolut verzaubert. Es war, als würden alle eine private Party zusammen feiern und das insbesondere auch durch Mogreens Werkeln an den Turntablen und zwar vor und nach dem live Konzert.

Hier bekommt ihr einen kleinen Eindruck und das nächste Mal: vorbei kommen, Musik genießen und ein Bierchen trinken!

indieberlin@bungalow: 05.12.2013 mit ECHO ME (DK) und DJ Support mogreens!

Am 05.12. gehen wir mal back to our indie roots und veranstalten das letzte indieberlin@NeueKammerspiele in einem neuen Venue. Ihr Kleinmachnower kennt ihn alle vom Vorbeifahren – Bungalow, Militärjeep und früher wohl mal ein Konsum. Aber wie sieht es jetzt darin aus? Und mit welch’ tollen Klängen wird dieser außergewöhnliche Venue am 05.12. gefüllt sein?

Der dänische Musiker Echo Me mit seiner Band inklusive Tuba spielen ab 20:00. Eintritt:5€ // Gästelistenanfragen an win(at)indieberlin.de

Minitimer Katzenposter im indieberlin Interview und am 15.11. live in den Neuen Kammerspielen – wir verlosen 2×2 Freikarten!

Mit dem Rostocker Quintett Minitimer Katzenposter bringen wir deutschsprachigen Indierock vom Feinsten nach Kleinmachnow. Also merkt euch bereits den Gig-Termin am 15.11. und für alle, die gern mal umsonst aufs Konzert gehen – mailt uns wie immer an win(at)indieberlin.de und mit etwas Glück steht ihr auf der Gästeliste – wir verlosen 2×2 Freikarten! 

Wir haben der Band vorab für euch ein paar Fragen gestellt…. Viel Spaß! 

ib: Wenn ihr euch mit drei Schlagworten identifizieren müsstet, welche wären das? Henri: Liebe.zur.Musik.
Stephan: “Sechs Trucks” und “Rock’n’Roll”. Oder “Eimer für alle”.
 

ib: Wie habt ihr euch als Band gefunden? Henri: Das hatte entweder was mit dem Weltall oder mit Kontaktanzeigen zu tun – für genauere Angaben müssten wir unseren Chronisten befragen (sofern wir einen haben).

Darling Boy gets asked things by indieberlin, he’s also live at Neue Kammerspiele on the 15th November – win tickets here

Mark Ellen summed Darling Boy up so well that I can’t do better: “…powers down the track in a steam-filled blaze of colour and stops at all the best stations between The Small Faces and Oasis.” Darling Boy is one of those legends that really should be incredibly famous by now. In our excitement at having him play at our indieberlin @ neue kammerspiele concert series in Kleinmachnow on the 15th of November with Minitimer Katzenposter (subtle plug haha)we collared him digitally to answer some questions. And boy did he answer them…

indieberlin@NeueKammerspiele: TERMINE TERMINE TERMINE

Damit ihr bereits alle unsere Termine in Eure smarten Phones und Eure Tagebücher eintragen könnt, hier noch einmal eine aktualisierte Übersicht der nächsten Termine – wir freuen uns auf super Bands und immer auch über Eure Tipps zu Headliner und Support Acts. Mailt uns einfach an mia@indieberlin.de oder kommt in den Kammerspielen vorbei!

indieberlin Interview mit Waves Of Joy

ib: Waves Of Joy – wie kams zum Namen?

Waves Of Joy waren die ersten Worte von Manus kleiner Schwester… oder so ähnlich. Vielleicht stammt der Name auch aus einer Textzeile von den Beatles. Ganz sicher sind wir uns da nicht.

ib: Ihr seid Hamburger Jungs – durch und durch – oder wo kommt ihr ursprünglich her? Wir sind noch nordischer als unser Hamburg. Abgesehen von Seb, der aus Flensburg stammt, haben wir die ersten Schritte bis hin zum ersten Bier in Lübeck gemacht.

indieberlin@NeueKammerspiele – Halloween Special mit Waves Of Joy

So finster die Nacht am 30.10.2013 in den Neue Kammerspiele Kleinmachnow wird, umso mehr werden wir uns mit der spitzen Band “WAVES OF JOY” aus Hamburg amüsieren! 60er-Jahre Gitarrensound, lässige Offbeats und markanter Gesang zu schnörkellosem, modernem Indiepop, das erzeugt Wellen der Freude, die unmittelbar in die Tanzbeine gehen. Die Gewinner des “Krach & Getöse”-Musikpreises der Stadt Hamburg können auf eine Reihe beachtenswerter Bühnenauftritte zurückblicken, und bringen nun – die berühmten Pilzköpfe im Herzen – ihren angefolkten Pop mit Reminenzen in die Neuen Kammerspiele und laden zur anschließenden Halloween-Party.

Man Behind Tree spielen zusammen mit Kitty Solaris am 21. September in den Neuen Kammerspielen

Wir freuen uns riesig, dass wir euch nun endlich die zweite tolle Band vorstellen können, die Samstag beim Kitty Solaris Konzert mit euch grooven wird: Man Behind Tree!

Weil Fenders Twin Peaks (ein Gitarrenamp) noch unerfunden ist, behelfen sich Man Behind Tree mit handelsüblichen Silverfaces, Glitzertrommeln
und weiß-pinken Geräuschwolken. Von einigen selbstgebastelten Klangkisten abgesehen, haben wir hier die klassische 4-Personen-Besetzung mit
Westcoast-Gitarren und Harmoniegesang, die allerdings dann und wann auch den ausgefransten Zerr-Teppich auslegt: mal psycho-candy, mal cornershopmantra und gern auch crazy horse.

Das Konzert startet um 20:00 Uhr, Einlass um 19:00! Die ersten 10 Besucher dürfen wieder für die Hälfte rein – also früh kommen, weiter sagen, freuen und genießen. Ihr kennt das Spiel…

Gewinnt 2×2 Tickets für Kitty Solaris am 21. September bei indieberlin@NeueKammerspiele

Am 21. September gibt sich die indie Ikone Kitty Solaris in den Neuen Kammerspielen die Ehre! Wir haben 2×2 Tickets für uch – emailt uns an win@indieberlin.de und mit etwas Glück steht ihr samt eurer Begleitung auf der Gästeliste.

Im Ambiente von Hotelzimmern, Küchen und Bars schießt Kitty Solaris die Schnappschüsse für ihre Lieder,die sie auf der elektrischen Gitarre spielt.Ihre Musik bewegt sich zwischen den Koordinaten Slowmotion, Melancholie und Minimalistik.Die Mischung aus trashiger Gitarre und warmem Gesang ergibt melodischen Lo-Fi-Pop.

Me And My Drummer Fotogalerie

ME AND MY DRUMMER haben gestern mit Support von Fabian Simon den Kinosaal der Neuen Kammerspiele verzaubert. Fabian Simon hatte das Publikum bereits mit bassiger Stimme und Americana Songs in gute Laune gesungen. Als dann Charlotte Brandi und Matze Pröllochs aka ME AND MY DRUMMER ihr erstes Stück gespielt hatten, war eine Magie in der historischen Spielstätte entfacht. Das bunt gemischte Publikum war begeistert und klatsche Standing Ovations für eine grandiose Stimme und den Tanz an den Drums. Hier bekommt ihr ein paar Eindrücke des Konzerts.

Gewinnt 2×2 Ticketes für Me And My Drummer

Am 30.08. spielen Me And My Drummer live in den Neuen Kammerspielen. Ihr wollt dabei sein und sie in gechillter Manier in einem alten traditionellen Kinosaal erleben?

Dann seid ihr hier komplett richtig, denn eir präsentieren nicht nur das Konzert, sondern haben auch 2×2 Tickets für euch!

Also mailt uns wie gewohnt an win@indieberlin.de und mit etwas Glück … ihr kennt das Spiel.

@ Neue Kammerspiele
Karl-Marx.Str. 18
14532 Kleinmachnow

02.09. Thea Hjelmeland @ NeueKammerspiele – read our interview with this great artist first

On the second of September, Norwegian artist Thea Hjelmeland is playing at the Neue Kammerspiele in Kleinmachnow. The day before she has been invited to play at the summer party of the scaninavian embassies and shortly afterwards she will be playing a show during the Berlin Music Week. So we are extra happy that she found the time to play at our venue and that we had the chance to interview her before the show!

Read, enjoy and come see the show: 02.09.2013 @
Neue Kammerspiele – Karl-Marx-Str. 18 – 14532 Kleinmachnow